< Zurück

Kontaktiere uns

Unsere Tauchexperten stehen Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung, um Sie bei der Planung und Buchung eines fantastischen Tauchurlaubs zu unterstützen

Tauchen in Albanien

Wann reisen?

Regen und Temperatur

Zum Erweitern klicken

Wassertemperatur

Zum Erweitern klicken

Was es zu sehen gibt

Kalender

Zur besseren Lesbarkeit der Tabelle bitte Querformat verwenden.

Sichtungen sehr wahrscheinlichSichtungen möglich

Land

Albanien ist ein kleines Land im westlichen Teil der Balkanhalbinsel im Südosten Europas. Hier ist die map.

Das Land hat viele Flüsse, die aus den hohen Bergen stammen und steile Schluchten durchqueren, bevor sie die Ebene erreichen und zum Meer gelangen. Die meisten Hauptflüsse wurden umfangreich bewirtschaftet, meist zur Erzeugung von Wasserkraft.

Albanien hat eine fast 450 km lange Küste. Die Adria verläuft von der montenegrinischen Grenze nach Süden in die Bucht von Vlora, wo das Ionische Meer beginnt. Die ionische Küste ist sehr zerklüftet mit felsigen Buchten entlang des schmalen Küstenstreifens.

Gute Tauchplätze sind Vlora Bay, Sazani Island und die Karaburuni-Halbinsel (abhängig von den Meeresbedingungen).

Anreise

  • Vlora Bay - Das Wrack eines italienischen Krankenhausschiffs (Po) aus dem Zweiten Weltkrieg. Die Spitze des Wracks befindet sich in 18 Metern Tiefe und ist 33 Meter tief. Es befindet sich in einer veränderten Position und ist von Strömungen fern. Da er 150 Meter lang ist, können zwei oder drei Tauchgänge durchgeführt werden.
  • Italienisches Frachtschiff, 1944 in einer Bucht von Sarande versenkt. Dies ist ein 120 Meter langes Schiff. Taucher können dieses Wrack in der Tiefe von 4 bis 21 Metern erkunden. Kein Strom. Sichtweite 8 - 12 Meter.
  • Fischkutter, versenkt in den 70er Jahren nach einer Kollision mit einer Fähre. 60 Meter langes Schiff in 30 Metern Tiefe. Sichtweite von 5 bis 12 Metern und hängt von den Strömungen ab. In dieser Gegend gibt es einige Gefahren durch Fischernetze.
  • Es gibt viele Unterwasserhöhlen und Riffe. Tiefen von 10 bis 45-50 Metern sind als Landtauchgänge verfügbar.
  • S403 Torpedoboot, Sarande.

[Danke an Greg Deregowski, polnische Tauchbasis, für diese Details]

ALL

Währung
Hinweis - Das Reisen an ein beliebiges Ziel kann von Bedingungen beeinflusst werden, darunter (aber nicht beschränkt auf) Sicherheits-, Ein- und Ausreisevoraussetzungen, Gesundheitsbedingungen, lokale Gesetze und Kultur, Naturkatastrophen und Klima. Informieren Sie sich unabhängig von Ihrem Zielort bei der Planung Ihrer Reise und kurz vor dem Verlassen des Reiseveranstalters oder der Reiseabteilung vor Ort über Reiseempfehlungen
x

Diesen Favoriten speichern

Mit einem PADI Travel-Konto kannst du Tauchcenter als Favoriten speichern, um sie später von jedem Gerät oder Computer aus wiederzufinden

Einloggen oder Registrieren