< Zurück

Kontaktiere uns

Unsere Tauchexperten stehen Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung, um Sie bei der Planung und Buchung eines fantastischen Tauchurlaubs zu unterstützen

Tauchen in Kroatien

Kroatien beansprucht den Löwenanteil der östlichen Adriaküste, und ein kurzer Blick auf eine Karte wird die Taucher begeistern und ein Land mit mehr als einem großen Anteil an Inseln und Küsten entdecken. Unerwartete und aufregende Tauchgänge in Kroatien gehören zu den besten in Europa.

Tauchen in Kroatien

Quick Facts

Surprising Croatia bietet Tauchern eine unwirkliche Anzahl von Tauchgängen, an denen Sie teilnehmen können, mit vielen Inseln in der Adria. Insgesamt gibt es in Kroatien rund 1000 dieser Inseln, die alle mit Riffen, Unterwasserhöhlen, Pfeilern und Schluchten geschmückt sind.Es gibt viele Wracks zu sehen, auch. Rund um die Insel Vis, die größte der Inseln, können Sie zwischen vielen Schiffswracks aus dem Ersten und Zweiten Weltkrieg tauchen, die alle in der Schlacht gefallen sind. Zusätzlich zu den älteren Schiffen gibt es einen B-17-Bomber. Begeben Sie sich auch hier zu den Höhlen, einem großartigen Tauchgang, in dem das Sonnenlicht eindringt und für ätherische Meereslandschaften sorgt. Diese Insel ist buchstäblich mit Tauchplätzen umgeben. Von Wänden über Wracks bis zu felsigen Riffen ist hier für jeden etwas dabei.Im Norden, an den Ausläufern der Gebirgsketten Alp und Dinarid gelegen, ist Kvarner einer der schönsten Golfplätze der Adria. Es ist das nächstgelegene Warmwasser-Tauchziel nach Osteuropa. Das ganze Jahr über ist Tauchen möglich. Die Kvarner-Unterwasserwelt ist für erstaunliche Wandtauchgänge und felsige Riffe bekannt, die mit wunderschönen Gorgonien bedeckt sind. Die schroffe Küstenlinie und das relativ flache Wasser bilden die Grundlage für eine Unterwasserwelt, die genug Abwechslung bietet, um dieses Gebiet zu einem großartigen Tauchziel zu machen.Fahren Sie nach Bisevo, um die Blaue Höhle zu erkunden, die nur von einem kleinen Boot aus befahren werden kann. Sobald Sie sich gut in der Höhle befinden, können Sie sich in Ihrer Tauchausrüstung aufmachen, um sie zu erkunden. Licht dringt in die Höhle ein und durchdringt das Wasser mit einem beruhigenden blauen Schein.

Empfohlene Schulung

Nehmen Sie an den PADI Deep Diver und PADI Wreck Diver Kursen teil, um auf tieferen Wracks zu tauchen. Der PADI Digital Underwater Photographer Kurs ist immer eine gute Wahl, um Ihre Abenteuer aufzunehmen.

Wann reisen?

Kroatiens Küste und Inseln haben ein mediterranes Klima mit angenehmen Temperaturen von durchschnittlich 24 bis 26 ° C im Sommer und kühleren Temperaturen (5 bis 15 ° C im Winter). Das Innenraumklima hängt davon ab, wie nah Sie an den Bergen sind. Zum Tauchen ist der Sommer die beste Zeit für einen Besuch. Das Wasser ist warm und die Sicht ist endlos. Im Winter liegen die Wassertemperaturen bei etwa 17 bis 19 ° C und wärmen sich im Hochsommer auf 25 ° C auf. Darüber hinaus liegt die Sichtweite bei 10-15 Metern. Einige Websites können deutlich besser sichtbar sein.

Regen und Temperatur

Zum Erweitern klicken

Wassertemperatur

Zum Erweitern klicken

Wo Tauchen?

* Plic Tenki - Eine Mauer fällt hier auf 22 Meter, und einer der interessantesten Abschnitte ist ein Felsvorsprung mit etwa 15 Metern. Dieses mit Löchern markierte Gebiet ist mit Unterwasserpflanzenarten und Fischen, wie z. B. zwei Brassenbrassen und Drachenköpfen, bedeckt. Erfahrene Taucher werden den tieferen Teil des Riffs auf 25 bis 40 Metern genießen, der mit roten Gorgonien bedeckt ist.* Das Wrack des Teti - Unweit der Insel Mali Barjak ist der Bug des 70 Meter langen Teti 7 Meter tief und das Heck ist mehr als 30 Meter. Halten Sie Ausschau nach den Aegeln, die an Taucher gewöhnt sind.* Bisevo-Grotte - Die Blaue Grotte ist eine magische Meereshöhle und ein erstklassiger Tauchplatz mit einer Sichtweite von oft besser als 25 Metern. Auf dem Tauchgang treffen Sie wahrscheinlich Krake, Drachenköpfe, Hummer und mehr.* Die Kathedrale - Unweit von Zadar, vor der kleinen Insel Premuda, befindet sich ein Tauchplatz mit einer Reihe miteinander verbundener Höhlen, durch die Sonnenlicht in einer spektakulären Ausstellung filtert. Hier leben Kraken- und Seespinnen.* Kornati-Archipel - Vor Rasip Island gibt es eine mit Schwämmen und Korallen verzierte Mauer, die auf mehr als 60 Meter abfällt. Das Leben mit Fischen ist in den Freizeittauchen bemerkenswert.* Wrack des Taranto - Das Taranto ist ein ziemlich intaktes Wrack eines Handelsmarineschiffes, das 1943 nach einem Minenschlag versenkt wurde. Alte Traktoren, die Teil der Ladung sind, machen den Tauchgang interessanter, und manchmal wird hier großer Seebarsch entdeckt.

Was es zu sehen gibt

Sie können einige faszinierende Korallen in diesen Gewässern sehen. Seltene schwarze Korallen hängen an Svetac, und Riffe befinden sich auf vielen Inseln. Es gibt auch viel verrücktes Makroleben zu sehen. Nudibranchen sind ebenso verbreitet wie Garnelen, Krebse und massive Seesterne. Seepferdchen, Zeus Faber (John Dory), Zwergaale, Thunfisch, Drachenkopf, Krake, Hummer und Seezunge sind Spaß zu finden. Plus, die Reihe von ungeraden Würmern wird dich umhauen.ist zwar selten, eine riesige Kreatur zu sehen, aber es besteht immer noch die Möglichkeit, dass Sie einen riesigen Bernstein oder einen düsteren Zackenbarsch und möglicherweise sogar einen Tümmler treffen.

Kalender

Zur besseren Lesbarkeit der Tabelle bitte Querformat verwenden.

Wahrscheinlichste SichtungenMögliche Sichtungen

Land

Kroatiens Geschichte ist groß und komplex. Die Region, in der Kroatien lebt, ist seit prähistorischen Zeiten besetzt. Griechen und Römer kämpften über dieses Land und schwangen hin und her. Darüber hinaus haben sich die Länder aus mehreren Ländern, darunter Jugoslawien und Ungarn, zusammengeschlossen und aufgelöst. 1991 erwies sich für Kroatien zum Jahr der Unabhängigkeit und wurde schließlich zu einem eigenen Land.Heute Kroaten leben in Wohlstand, ihre Wirtschaft boomt. Die meisten Menschen arbeiten in der Dienstleistungsbranche. Wein ist auch wegen des idealen Klimas sehr beliebt, und Weinberge sind in dieser schönen Landschaft aufgetaucht.

Andere Sehenswürdigkeiten

Während Ihres Aufenthaltes in Dubrovnik sollten Sie unbedingt zu den antiken Stadtmauern gehen, einer erhaltenen antiken Stadt. Sie können sogar in einer Seilbahn hinauffahren, um die Region aus der Vogelperspektive zu sehen. Ihre Sicht reicht weit über das Meer hinaus. Holen Sie sich Ihre Geschichte in den vielen Museen und Festungen in der Region.Insel Krk ist eine beliebte Weinproduktionsregion mit ganzjährig traditionellen Messen, Wassersport und kulturellen Veranstaltungen. Die Stadt Vinodol Low existiert seit 1288 und der Sommerkarneval Rose of the Vinodol ist ein besonderes Ereignis. Der Nationalpark Plitvicer Seen verfügt über 16 einzigartige Seen mit Wasserfällen, Wäldern und einem vielfältigen Tierleben.

Anreise

Die wichtigsten Flughäfen sind Dubrovnik (DBV), Split (SPU) und Zadar (ZAD). Wenn Sie auf dem Land sind, fahren Sie mit dem Bus herum. Wenn Sie Ihre Tickets am tisak oder am Zeitungsstand kaufen, erhalten Sie einen reduzierten Preis.

UTC + 01: 00

Zeitzone

HRK

Währung

+385

Vorwahl

230 V

Elektrische Spannung

C, 

F

Steckdosentyp

ZAG

Hauptflughafen
Hinweis - Reisen zu einem beliebigen Ziel, können unter anderem durch Bedingungen wie Sicherheit, Ein- und Ausreisebedingungen, Gesundheitsbedingungen, lokale Gesetze und Kultur, Naturkatastrophen und Klima nachteilig beeinflusst werden. Unabhängig vom Reiseziel, sollte man sich bei der Reiseplanung, sowie kurz vor der Abreise, bei einer örtlichen Reiseberatung nach Reisehinweisen zu diesem Ort erkundigen.
x

Diesen Favoriten speichern

Mit einem PADI Travel-Konto kannst du Tauchcenter als Favoriten speichern, um sie später von jedem Gerät oder Computer aus wiederzufinden

Einloggen oder Registrieren