< Zurück

Kontaktiere uns

Unsere Tauchexperten stehen Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung, um Sie bei der Planung und Buchung eines fantastischen Tauchurlaubs zu unterstützen

Tauchen in Murcia

Die Provinz Murcia ist das am besten gehütete Geheimnis des Mittelmeers zum Tauchen. Das Wasser ist flach und ruhig, die Sicht ist großartig und es gibt immer viel Sonnenschein (300 Tage!) An der 'warmen Küste' Spaniens. Mit seinem eigenen hoch geschützten Meerespark, dem Isla Hormiga Marine Reserve, ist das Fischleben hier reichlich.

Tauchen in Murcia

Quick Facts

Murcia bietet einige der besten Tauchplätze im Mittelmeerraum und beherbergt das wunderschöne Naturschutzgebiet Islas Hormigas. Das Meeresschutzgebiet wurde 1995 gegründet, um das Gebiet zu schützen und die Meereslebewesen zu erhalten, sodass es zu dem erstaunlichen Zustand heranwächst, in dem Sie es heute sehen. Wie eine Unterwasser-Bergkette tauchen diese Riffe aus der Tiefe bis knapp unter die Oberfläche auf und ziehen eine große Fülle von Meereslebewesen an.

Hier können Sie mit vielen Arten tauchen, vom Zackenbarsch und Barrakuda bis zu Schulbuchsen und Dentex. Mola Mola und Thunfisch schwimmen zu bestimmten Jahreszeiten vorbei und machen dieses Gebiet zu einem einzigartigen Ort zum Tauchen.

Weitere Tauchplätze sind: Cala Muerte, Cala Renona, Isla Grosa, Isla Farrallon sowie die Wracks Turia und Naranjito.

Wann reisen?

Regen und Temperatur

Zum Erweitern klicken

Wassertemperatur

Zum Erweitern klicken

Was es zu sehen gibt

Das 1995 gegründete 1900 Hektar große Gebiet besteht aus einem Unterwassergebirgskamm und zwei kleinen Inseln, hat viele Tauchplätze und ist ein sehr geschütztes Gebiet, das Tauchen hier zu einem Unterwasserspektakel macht - ähnlich wie Tauchen in einem Aquarium. Entdecken Sie eine riesige Population von Zackenbarschen, Barrakudas, Tintenfischen, Thunfischen, Muränen, Adlerrochen und sogar gelegentlichen Mondfischen und Schildkröten.


Aufgrund seiner Lage und der flachen Riffe waren diese Gewässer eine tödliche Falle für vorbeifahrende Schiffe, auf denen viele Schiffe, einschließlich des berühmten El Sirio, gesunken sind. Viele weitere Schiffe wurden während der Weltkriege von deutschen U-Booten versenkt, und das Gebiet bietet jetzt faszinierendes Wracktauchen von Weltklasse.

Kalender

Zur besseren Lesbarkeit der Tabelle bitte Querformat verwenden.

Wahrscheinlichste SichtungenMögliche Sichtungen

Bereich

Die Provinz Murcia ist Spaniens bestgehütetes Tauchgeheimnis und ein Paradies für alle anderen Wassersportarten wie Schnorcheln, Segeln, Kitesurfen, Paddeln und Jetski. 


Die wunderschöne Region ist Teil der Costa Calida, dh der Warm Coast, und befindet sich auf der Südosthalbinsel Spaniens in der Nähe der Stadt Cartagena. Es ist die Heimat des Islas Hormigas Marine Reserve, das aufgrund seiner Fülle an Meereslebewesen zu den besten Tauchgebieten in Spanien und Europa zählt.

Andere Sehenswürdigkeiten

Cabo de Palos ist bekannt für seinen Leuchtturm, der seit über 150 Jahren in Betrieb ist. Er warnt Schiffe vor seinen Felsvorsprüngen und bietet einige flache und geschützte Buchten zum Tauchen, Schnorcheln und Angeln.

Am selben Ort befindet sich Europas größte Salzwasserlagune, das 170 km2 große Mar Menor. Dies ist der perfekte Spielplatz für alle anderen Wassersportarten, da das flache, geschützte Wasser hervorragende Bedingungen zum Segeln, Windsurfen, Kitesurfen, Kajakfahren, Jet-Ski und Powerboating bietet.

Anreise

Murcia ist etwas mehr als zwei Flugstunden von Großbritannien entfernt, der lokale Flughafen ist Murcia International und befindet sich vor der Haustür des Mar Menor und nur 30 Autominuten vom Meeresschutzgebiet entfernt. Alternativ liegt der Flughafen Alicante nur eine Stunde nördlich des Mar Menor.

Es gibt viele Billigfluggesellschaften, die bereits ab 20 GBP Hinflug hinfliegen. Dies ist eine sehr erschwingliche und einfache Option.

UTC + 01: 00

Zeitzone

+34

Vorwahl

230 V

Elektrische Spannung

C, 

F

Steckdosentyp

Spanisch; Kastilisch

Sprachen

RMU

Hauptflughafen
Hinweis - Reisen zu einem beliebigen Ziel, können unter anderem durch Bedingungen wie Sicherheit, Ein- und Ausreisebedingungen, Gesundheitsbedingungen, lokale Gesetze und Kultur, Naturkatastrophen und Klima nachteilig beeinflusst werden. Unabhängig vom Reiseziel, sollte man sich bei der Reiseplanung, sowie kurz vor der Abreise, bei einer örtlichen Reiseberatung nach Reisehinweisen zu diesem Ort erkundigen.
x

Diesen Favoriten speichern

Mit einem PADI Travel-Konto kannst du Tauchcenter als Favoriten speichern, um sie später von jedem Gerät oder Computer aus wiederzufinden

Einloggen oder Registrieren