< Zurück

Kontaktiere uns

Unsere Tauchexperten stehen Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung, um Sie bei der Planung und Buchung eines fantastischen Tauchurlaubs zu unterstützen

Oman befindet sich auf der arabischen halbinsel und ist viel mehr als nur ein trockenes wüstenland. Dank des warmen wassers und des atemberaubenden makro-lebens ist es ein mekka für taucher aller art.

Tauchen in Oman

Quick Facts

Das Sultanat Oman wird durch seine Wüsten und seine reiche Geschichte zu einem immer beliebteren Reiseziel. Bis in die 70er Jahre war das Land für Außenbesucher fast vollständig gesperrt, aber seit es seine Türen öffnete, wurde die Tauchwelt dadurch reicher.

Die Küste von Oman ist relativ unberührt und in der Nähe von Muscat gibt es fantastische Tauchmöglichkeiten. Sie können auch in die nördlichste Region von Musandam gehen, die an der Mündung des Persischen Golfs in die Straße von Hormuz ragt. Dieses robuste, abgelegene Land verfügt über nährstoffreiche Gewässer, die für eine enorme Vielfalt an Abwechslung und Überfluss an Meeresleben sorgen. Hier können Taucher die Gelegenheit genießen, an faszinierenden Riffen mit faszinierendem Meeresleben, einschließlich dem schwer fassbaren Walhai, zu tauchen.

Weit im Süden hat die Gegend um Salalah eine unberührte Küste mit scheinbar endlosen Buchten und Stränden. Hier treten im Sommer Seetangwälder auf, die durch einen kühlen Aufschwung während des Monsuns ermöglicht werden, und sterben dann Ende September langsam ab. Dadurch ist es auf einzigartige Weise möglich, an denselben Stellen für kurze Zeit in Seetang und an Korallenriffen zu tauchen.

Das beste Tauchen ist von Oktober bis Mai, wenn die Meere ruhig und das Wasser wärmer sind.
Vielleicht ist es an der Zeit, einen Tauchurlaub in den Oman zu unternehmen, bevor das Geheimnis rauskommt!

Empfohlene Schulung

Mit den PADI Drift Diver und PADI Boat Diver Kursen kannst du deine Tauchgänge an den vielen vorgelagerten Inseln noch mehr genießen. Und der PADI Cavern Diver Kurs empfiehlt sich für Tauchplätze mit Höhlen, Tunneln und Durchgängen. Mit dem AWARE – Fish Identification Kurs kannst du die Artenvielfalt der Riffe erst richtig genießen.

Wann reisen?

In den Monaten Oktober bis Februar, die idealen Monate für Tauch- und Landausflüge, erreichen die Wassertemperaturen 83 ° C (28 ° C). Die Wintermonate sind aufgrund der besseren Sicht und des vielfältigen Meereslebens eine ideale Zeit, um den Oman zu besuchen.Die durchschnittliche Sichtbarkeit bei Tauchgängen bewegt sich um die 15 m (50 Fuß) Marke. Bei günstigen Aufwärtsbewegungen und Strömungen kann die Sicht jedoch 25 Meter (85 Fuß) überschreiten. Obwohl die Sichtbarkeit einigen nicht allzu groß erscheint, ist der Grund für die Sichtbarkeit eine Nährstoffblüte, die Fischschwärme anzieht.

Regen und Temperatur

Zum Erweitern klicken

Wassertemperatur

Zum Erweitern klicken
USD 1.500pro trip
USD 1.350pro trip
USD 1.500pro trip

Daymaniyat Inseln, Muscat - Diese Kette aus kleinen, felsigen Inseln nördlich von Muscat ist von Korallenriffen umgeben, die Naturschutzgebiet und eine wichtiger  Nistplatz für Schildkröten sind. Hier bist du von reichlich Fisch umgeben und gleitest in einer Tiefe von bis zu 30 Metern über üppige Korallenriffe hinweg. Begegnungen mit Schildkröten und auch Rochen und Riffhaien sind hier nicht ungewöhnlich. 

Bander Khayran, Muscat - Hier, südöstlich von Muscat, befinden sich in einer Reihe kleinerer und größerer Buchten mehrere Tauchplätze. Getaucht wird überwiegend auf relativ flachen Korallenriffen, aber die Gegend hat auch ein paar Steilwände und, mit der Al Munnassir, eines der besten Wracks des Oman zu bieten. Das 84 Meter lange Schiff wurde von der Regierung des Oman als künstliches Riff versenkt. Nun liegt es in ca. 30 Metern Tiefe aufrecht auf dem Meeresgrund. Riesige Muränen, große Schwärme von Schnappern und Meerbarben sowie Schildkröten und Rochen leben darin. 

Fahal Island, Muscat – Bei dieser kleinen Kalksteininsel gibt es einige ausgezeichnete Tauchplätze mit Bereichen zum Durchschwimmen und Riffen, die bis in 40 Meter Tiefe reichen. Sie ist auch unter einem anderen Namen bekannt, nämlich „Shark Island“. Denn auf den angrenzenden Sandbänken sieht man hier schon mal häufiger Haie. 

The Caves, Musandam - Bei diesem Tauchplatz, den man in der Regel von den Vereinigten Arabischen Emiraten aus erreicht, hat das Meer eine Reihe von Kammern und Tunneln in den Kalkstein gewaschen. Jetzt verstecken sich dort  Langusten, Putzergarnelen und andere Lebewesen vor langsam vorbei schwimmenden Schildkröten. Und im sandigen Boden der Höhlen legen Rochen und Haie tagsüber gerne mal eine Pause ein. Tauchlampe nicht vergessen! 

Lima Rock, Musandam – Zu den beiden Tauchplätzen bei Lima Rock gelangt man meistens von den Vereinigten Arabischen Emiraten aus. Hier findest du bis zu 20 Meter tiefe Wände, die mit Korallen verziert sind und außerdem Höhlen und kleine Spalten, die durch die Erosion des Kalksteinsubstrats entstanden sind. Im Freiwasser rund um den Felsen treiben sich Makrelen- und Thunfischschulen herum und in den kühleren Monaten kann man hier sogar Walhaien begegnen. 

Mirbat, Salalah – Viele der Tauchplätze in Salalah erreicht man, wie bei einer Safari, mit dem Geländewagen. Es geht aber auch mit dem Boot. Man fährt in eine kleine Bucht und gelangt zu der mit Korallen bedeckten Felsnase, an der sich Muränen, Haie, Oktopusse, Schnapper, Schildkröten und manchmal auch Delphine herumtreiben. Je nachdem, ob hier gerade Kelp wächst oder nicht, können die Tauchplätze hier schon mal sehr unterschiedlich aussehen.

Was es zu sehen gibt

Obwohl es im Oman keine großen pelagische Arten oder starke Strömungen gibt, trifft man hier oft auf riesige Fischschwärme und bunte, gesunde Riffe. Aufgrund der progressiven grünen Politik des Sultans erholen sich die Fischbestände hier jedes Jahr immer weiter.

An ganz besonderen Tauchplätzen überall im Oman hast du die Möglichkeit Weißspitzen-Riffhaien, Grünen Meeresschildkröten und Karettschildkröten und sogar Tümmlern und Delfinen zu begegnen.

Die Riffe vor der Küste des Oman können mit ihren Stein- und Buschkorallen ohne weiteres mit den Riffen in Ägypten mithalten. Obwohl die Sicht nicht so klar ist wie im Roten Meer, ist die schiere Menge an Makrelen, die hier zu Tausenden in Schulen auftreten, einfach atemberaubend.

Kalender

Zur besseren Lesbarkeit der Tabelle bitte Querformat verwenden.

Wahrscheinlichste SichtungenMögliche Sichtungen

Land

Der Oman befindet sich auf der arabischen Halbinsel und ist so viel mehr als nur ein trockenes Wüstenland. Warmes Wasser und atemberaubendes Makroleben, ein Mekka für Taucher aller Art – so lässt sich das Tauchen im Oman am besten beschreiben. 

Die Landschaft des Oman ist an der Oberfläche genauso schön wie darunter. Die weiten Wüsten, Wadis, Täler und Berge sind von majestätischer Schönheit. 

Muscat ist die Hauptstadt des Oman und liegt an der Ostküste des Landes. Der Oman galt einmal als eines der mächtigsten Handelsländer der Welt und war in der Region rund um den Indischen Ozean sehr einflussreich. 

Die meisten Omaner praktizieren den Islam und sprechen arabisch. Aufgrund eines starken britischen Einflusses wird vielerorts und insbesondere in Muscat jedoch auch englisch gesprochen. 

Wie viele Länder im Nahen Osten, ist auch der Oman eine Monarchie. Es regiert der Sultan Qaboos bin Said al Said. Da der Sultane religiösen Fanatismus verboten hat, ist der Oman ein stabiles Land ohne offensichtliche Anzeichen eines islamischen Extremismus. Die lokale omanische Bevölkerung ist bescheiden, gastfreundlich und Ausländern gegenüber nicht feindselig eingestellt.


Andere Sehenswürdigkeiten

Dank der Nähe der Tauchplätze zu anderen interessanten Zielen im Oman ist das Land ideal für einen Urlaub mit vielen verschiedenen Aktivitäten. Ein Tagesausflug, den man sich nicht entgehen lassen sollte, ist ein Besuch des Wadi Al Shab, der sich 140 km von Muscat entfernt an der Qurayat - Sur-Küstenstraße befindet. Zwischen riesigen Schluchten sammelt sich hier das Süßwasser in ruhigen, von Palmen umsäumten türkisfarbenen Becken. 

Um die echte Kultur des Oman zu erleben, solltest du den Muttrah Souk im Herzen von Muscat besuchen. Zwischen Läden voller Weihrauch und Schmuck fühlst du diese ganz besondere pulsierende Energie und an jeder Ecke steigt dir der Geruch eines neuen herrlich duftenden omanischen Gewürzes in die Nase. Hier befindet sich das echte Herz der Stadt. 

Und für alle, die die Natur lieben, gibt es da noch einen ganz besonderen Ort: Ras Al Jinz an der Sharqiya Küste, wo Hunderte von Grünen Meeresschildkröten an den Strand kommen um ihre Eier abzulegen. Oman ist mehr als nur Tauchen. Hier gibt es so viele Schätze zu entdecken, da ist für jeden etwas dabei.


Anreise

Von fast allen internationalen Flughäfen aus gibt es Direktflüge nach Muscat. Allerdings kann es günstiger sein über Dubai zu fliegen. 

Wenn man einmal in Muscat ist, kommt man mit Oman Air regelmäßig nach Salalah, zum einzigen anderen Flughafen des Landes. Für alle, die keinen Mietwagen oder sonst eine andere Art von Transport organisiert haben, sind Busse eine sichere und preiswerte Option. Zwischen Muscat, Sohar, Sur und Mizwa verkehren sie regelmäßig. 

Am einfachsten und besten reist man im Oman mit einem Mietwagen. Damit kann man das Land mit seinen riesigen Berge, Wadis, alten Dörfern und glitzernde Seenlandschaften in aller Ruhe entdecken.


UTC + 04: 00

Zeitzone

OMR

Währung

+968

Vorwahl

240 V

Elektrische Spannung

C, 

G

Steckdosentyp

MCT

Hauptflughafen
Hinweis – Reisen, und zwar ganz egal wohin, können durch bestimmte Umstände negativ beeinflusst werden. Unter anderem beispielsweise durch eine schwierige Sicherheitslage, durch Ein- und Ausreiserichtlinien, lokale Gesetze und kulturelle Gegebenheiten, Naturkatastrophen oder Klimabedingungen. Egal welches Reiseziel du hast: prüfe bitte bei der Planung deiner Reise und noch einmal kurz vor der Abreise die Reisewarnungen der zuständigen offiziellen Stelle bzw. des zuständigen Ministeriums.
x

Diesen Favoriten speichern

Mit einem PADI Travel-Konto kannst du Tauchcenter als Favoriten speichern, um sie später von jedem Gerät oder Computer aus wiederzufinden

Einloggen oder Registrieren