< Zurück

Kontaktiere uns

Unsere Tauchexperten stehen Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung, um Sie bei der Planung und Buchung eines fantastischen Tauchurlaubs zu unterstützen

Tauchen in Tunesien

Tauchen in Tunesien

Quick Facts

  • Internationale Sprachen werden nicht gesprochen; Arabisch und Französisch sind üblich, aber Englisch, Spanisch, Italienisch und Deutsch sind unter Tauchführern Raritäten.
  • In Tunesien gibt es wahrscheinlich nicht genug Tauchen, um einen bestimmten Tauchurlaub zu gewährleisten.

Wann reisen?

Regen und Temperatur

Zum Erweitern klicken

Wassertemperatur

Zum Erweitern klicken

Was es zu sehen gibt

Sprache:
Arabisch und Französisch
Währung:
Dinar
Zeit:
GMT +1
Klima:
Gemäßigt im Norden mit milden, regnerischen Wintern und heißen trockenen Summyers; Wüste im Süden
Tauchsaison:
Jahre; am besten von März bis November
Wassertemperatur:
16C / 60F (Jan-März)
25C / 77F (Juli-September)
Lufttemperatur:
16-35C

Kalender

Zur besseren Lesbarkeit der Tabelle bitte Querformat verwenden.

Sichtungen sehr wahrscheinlichSichtungen möglich

Land

Tunesien liegt an der Mittelmeerküste von Nordafrika. Es grenzt im Westen an Algerien und im Südosten an Libyen. Hier ist'die Karte.

Tauchen in Tunesien ist in der Regel an Land angesiedelt und konzentriert sich auf die touristischen Städte Tabarka, Cap Bon und Hammamet. Vor der Küste von Hammamet gibt es ein Wrack zu entdecken, farbenfrohe Unterwasserfauna in Hergla, archäologische Unterwasserattraktionen in Mahdia, verborgene Höhlen und bunte Fische in Djerba sowie wunderschöne Zackenbarsche in der Nähe von Port El Kantaoui.

  • Tabarka - hervorragendes Tauchen. Tunnels Reef erstreckt sich über 500 m und enthält ungefähr 20 Tunnel, durch die Sie schwimmen können.
  • Cap Bon - die Nordküste und der Cap Bon, der felsig und steil ist, öffnen sich zu tiefen Gewässern. Die Sicht ist hier hervorragend, aber nur für erfahrene Taucher. Die Fundorte sind vielfältig und reich an mediterranen Fischarten: Zackenbarsche, Moränen, Gorgonien, Korallen, Meeräschen, Kraken.
  • Hammamet - mehrere Wracks, darunter einige aus dem 2. Weltkrieg, darunter deutsche und italienische Schiffe. Einige haben noch ihre Ladung - Jeeps und Motorräder.

Anreise

  • Das Algaz-Wrack in 65 m Höhe (technischer Tauchgang). Es ist sehr wahrscheinlich, dass es Wracks im 2. Weltkrieg entlang der Küste gibt, was die Aktivitäten des Krieges widerspiegelt, in denen viele Truppen- und Geräteträger in Nordafrika landeten.
  • Grouper Rock - macht, was auf der Dose steht; Die Gruppierer hier sind geschützt und gefüttert, so dass Begegnungen aus der Nähe üblich sind.
  • Die Takrouna in Hammamet, ein deutscher Zerstörer aus dem 2. Weltkrieg. Ein Großteil seiner Jubiläumsfeier bleibt erhalten.

TND

Währung
Hinweis – Reisen, und zwar ganz egal wohin, können durch bestimmte Umstände negativ beeinflusst werden. Unter anderem beispielsweise durch eine schwierige Sicherheitslage, durch Ein- und Ausreiserichtlinien, lokale Gesetze und kulturelle Gegebenheiten, Naturkatastrophen oder Klimabedingungen. Egal welches Reiseziel du hast: prüfe bitte bei der Planung deiner Reise und noch einmal kurz vor der Abreise die Reisewarnungen der zuständigen offiziellen Stelle bzw. des zuständigen Ministeriums.
x

Diesen Favoriten speichern

Mit einem PADI Travel-Konto kannst du Tauchcenter als Favoriten speichern, um sie später von jedem Gerät oder Computer aus wiederzufinden

Einloggen oder Registrieren