< zurück

Kontaktiere uns

{% trans 'Our scuba travel experts are available 24/7 to assist you in planning and book' + 'ing a fantastic scuba diving vacation' %}

Tauchen in den USA

Die Vereinigten Staaten sind weitreichend und vielfältig und bieten sowohl im Atlantik als auch im Pazifik Sporttauchen sowie in ihrem weitläufigen Inneren das Tauchen mit Süßwasser.

Tauchen in den USA

Quick Facts

Egal welchen Teil der Vereinigten Staaten Sie besuchen möchten, Sie werden eine erstaunliche Vielfalt großartiger Tauchgänge vorfinden, die Sie immer wieder besuchen werden. Von den mit Haien gefüllten Wracks in North Carolina bis zu den kalifornischen Kelp-Betten ist die Anzahl und Vielfalt der Tauchplätze in den Vereinigten Staaten erstaunlich. Und lassen Sie sich nicht täuschen, wenn Sie denken, dass das weite Innere dem Tauchgang beraubt ist. Es gibt einige unerwartete und unvergessliche Tauchplätze im Landesinneren an Orten, die Sie kaum erwarten würden. Hier ist nur ein kurzer Auszug aus dem Angebot für Taucher in den Vereinigten Staaten.

Empfohlene Schulung

Wenn Sie schon immer Tauchunterricht nehmen wollten, ein unvergleichliches Abenteuer erleben und die Welt unter den Wellen sehen möchten, beginnt hier. Erhalten Sie Ihr Tauchzertifikat mit dem PADI® Open Water Diver Kurs

Wann reisen?

Regen und Temperatur

Zum Erweitern klicken

Wassertemperatur

Zum Erweitern klicken

Wo Tauchen?

Klicke hier, um die Karte zu öffnen

North EastDutch Springs - Dieser kleine Quellsee im Lehigh Valley in Pennsylvania beherbergt einen der größten Süßwasser-Tauchparks des Landes mit zahlreichen Unterwasserplattformen für Open Water-Training und verschiedenen künstlichen Riffen. Taucher können auch einen Spielplatz mit künstlichen Riffen und Wracks erkunden, darunter Flugzeuge, ein Lotsenboot und einen Zement-LKW.MidwestMine Bonne Terre - Ein Blick auf den Milliarden-Gallonen-See, der sich unterhalb der Stadt Bonne Terre befindet, wird selbst die erfahrensten Taucher dabei haben, ihre Tauchtaschen zu packen. Der unterirdische Weltraum war einst die größte Mine der Welt, aber nach den Einsätzen wurde das Grundwasser in den künstlichen Kammern und Minenschächten mit kristallklarem Wasser aufgefüllt. Es gibt mehrere Wege in der Mine, die alle mit Artefakten wie Felsbohrern, Schaufeln und Erzkarren übersät sind. Die Tauchplattform ist tief unter der Erde und das Wasser bleibt bei satten 14 ° C / 58 ° F. Daher sind dicke Kaltwasseranzüge oder Trockenanzüge ideal.SouthWracks in North Carolina - Unmittelbar vor der Küste befindet sich eine riesige Sammlung von Schiffswracks, die als "Friedhof des Atlantiks" bekannt sind. Taucher können an einem Tag auf einem deutschen U-Boot aus dem Zweiten Weltkrieg aussteigen und beim nächsten Besuch das Gelände eines Ein U-Boot-Angriff, wie der Hutton, der oft von Sandtigerhai-Schulen flankiert wird.Florida Springs - In diesen unzähligen Quellen tauchen Taucher zwischen dramatischen Kalksteinwänden und Felsvorsprüngen auf und erkunden Höhlentauchen in den Mündungen von Unterwasserhöhlen. Der Dampf, der vom Eingang des Devil's Den in der Nähe von Williston aufstieg, ließ die ersten Siedler an die Hölle denken. Aber der Ort ist ein Paradies für Taucher. Taucher folgen Schritten in eine unterirdische Höhle, bevor sie von einem speziell dafür gebauten Deck ins Wasser gelangen. Die Höhle erstreckt sich unter den Umfangswänden (denken Sie an den Pilz), und das Wasser erreicht Tiefen von mehr als 18 Metern. Es ist speziell für Höhlentaucher mit Tunneln und Durchschwimmen gemacht, um die Dinge interessant zu halten. In Ginnie Springs in der Nähe von Gainesville können Taucher mit entsprechendem Training die Höhle „The Ballroom“ mit wunderschönen Felsformationen an der Decke erkunden. Die Sichtbarkeit muss erlebt werden, um geglaubt zu werden.Südflorida - In Südflorida gibt es einige unglaubliche Tauchplätze. Eine der besten, Jupiters Blue Heron Bridge, ist ein Landtauchgang, der für Anfänger mit einem so unglaublichen Unterwasserleben leicht genug ist, dass erfahrene Taucher stundenlang unten bleiben wollen. Während Taucher die Brückenpfeiler erkunden, entdecken sie alles von Anglerfischen bis zu Seekühen. Die Küste von Südflorida ist auch mit Schiffswracks wie der United Caribbean vollgepackt, die in weniger als 23 Metern Tiefe ein wunderschönes Korallenwachstum aufweisen.WestCatalina Island - Nur eine Stunde mit der Fähre von Los Angeles entfernt liegen die entspannten Ufer der Catalina Island, wo Strand- und Bootstauchgänge in den reichen Pazifikgewässern vor Südkalifornien im Überfluss vorhanden sind. Taucher können direkt vom Strand des Casino Point Dive Park aus das Wasser erkunden, um felsige Riffe zu erkunden und eine Vielzahl von Meereslebewesen zu entdecken - alles von Nacktschnecken über Angelhaie bis hin zu Seelöwen.Monterey Bay - Tief in der Nähe des Ufers gelegenes Wasser macht Monterey zu einem idealen Ort für ungezügelte Meeresaktivitäten und die Möglichkeit, kleine und große Meerestiere zu sehen. Viele entscheiden sich für das Tauchen an der Küste, mit großartigen Möglichkeiten, mit Seelöwen am Wellenbrecher von San Carlos Beach zu schwimmen, und am Lovers Point hoch aufragende Kelpwälder. Aber verpassen Sie nicht die Gelegenheit, ikonische Orte wie The Pinnacles zu erkunden, wo zwei Felsspitzen 30 Meter über dem Meeresboden ragen, umgeben von dichten, fischreichen Seetangwäldern.Puget Sound - Die Binnenwasserstraßen in der Umgebung von Seattle bieten geschützte Tauchparks mit mannsgroßen Lingcod und strahlend weißen Pflaumenanemonen. Der Edmonds Underwater Park verfügt über einen Parkplatz direkt am Wasser und bietet unzählige künstliche Riffe in einer Wassertiefe von weniger als 14 Metern. Am Alki Beach können Taucher Steinkrabben, bemalte Grünlinge und seltsame orangefarbene Seestifte entdecken.

Was es zu sehen gibt

Das Leben im Meer variiert stark, je nachdem, wo Sie sich in den Vereinigten Staaten befinden. In Hawaii können Sie mit Mantarochen und Hammerköpfen schwimmen, in Kalifornien mit Delfinen und Seelöwen und in den Florida Keys mit enormen Haien.

In Süßwassergebieten können Sie Forellenbarsche, dominierende Wandaugen und sogar Wels erwarten, die größer sind als Sie!

Kalender

Zur besseren Lesbarkeit der Tabelle bitte Querformat verwenden.

Sichtungen sehr wahrscheinlichSichtungen möglich

Land

Die Vereinigten Staaten haben bis an den Rand der Naturwunder reichlich viele dieser fragilen und abwechslungsreichen Landschaften geschützt. Von kristallklaren Flüssen, die an Berghängen entlangspringen, bis zu Sandsteinbögen im Südwesten, gibt es überall in dieser reichen Nation Schönheit.

Die Vereinigten Staaten wurden im Jahr 1776 als global relativ junges Land gegründet. Diese neue Nation hat eine turbulente Vergangenheit, von den Anfängen bis heute. Von Konflikten in Übersee bis hin zu Konflikten im Innern befanden sich die USA in ihrer Geschichte fast ununterbrochen im Krieg. Obwohl es sich immer noch im Krieg befindet, ist es einigermaßen sicher zu besuchen, besonders in kleineren Städten und Gemeinden.

Andere Sehenswürdigkeiten

Verpassen Sie nicht die erstaunlichen geologischen Wunder im Inneren der Bundesstaaten, wenn Sie durch die Staaten wandern. Wenn Sie auf einer Hawaii-Insel sind, besuchen Sie die Vulkane! Tauchen in North Carolina? Machen Sie einen Skitour in die Berge.

Anreise

Internationale und regionale Flüge werden ständig durch die Vereinigten Staaten gezoomt. Um sich im Land fortzubewegen, ist es am besten, zu fliegen oder ein Auto zu mieten. Öffentliche Verkehrsmittel sind nur in größeren Städten oder im Ausland verfügbar.

UTC-05: 00

Zeitzone

USD

Währung

+1

Vorwahl

120 V

Elektrische Spannung

EIN, 

B

Steckdosentyp

JFK

Hauptflughafen
Hinweis – Reisen, und zwar ganz egal wohin, können durch bestimmte Umstände negativ beeinflusst werden. Unter anderem beispielsweise durch eine schwierige Sicherheitslage, durch Ein- und Ausreiserichtlinien, lokale Gesetze und kulturelle Gegebenheiten, Naturkatastrophen oder Klimabedingungen. Egal welches Reiseziel du hast: prüfe bitte bei der Planung deiner Reise und noch einmal kurz vor der Abreise die Reisewarnungen der zuständigen offiziellen Stelle bzw. des zuständigen Ministeriums.
x

Diesen Favoriten speichern

Mit einem PADI Travel-Konto kannst du Tauchcenter als Favoriten speichern, um sie später von jedem Gerät oder Computer aus wiederzufinden

Einloggen oder Registrieren