< Zurück

Kontaktiere uns

Unsere Tauchexperten stehen Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung, um Sie bei der Planung und Buchung eines fantastischen Tauchurlaubs zu unterstützen

Tauchen in Western Cape

Südafrikas Western Cape ist so aufregend wie es kommt. Tauchen Sie mit riesigen Haien im Südwesten in starke Strömungen ein. Oder genießen Sie ein bisschen weniger Gefahr in den ruhigen und farbenfrohen Riffen der Südküste.

Tauchen in Western Cape

Quick Facts

Das Tauchen in Western Cape gehört zu den aufregendsten der Welt. Es ist sicherlich einer der Top-5-Orte, an denen man mit großen weißen Haien tauchen kann, aber die Unterwasserwelt bietet auch viel mehr als gewaltige Haie. Westkaps Tauchen kann im Allgemeinen in drei Hauptbereiche unterteilt werden: False Bay, die Südküste und die Atlantikküste.

Die meisten Tauchplätze in Western Cape befinden sich um das Kap der Guten Hoffnung an der Atlantikküste und in der False Bay. Hier finden Taucher vier unterschiedliche Lebensräume, nämlich felsige Ufer, Riffe, Seetangwälder und sandige Böden. Es gibt auch eine Vielzahl von Wracks auf beiden Seiten der Halbinsel. An der Westseite mit kälterem Wasser und stärkeren Strömungen erwartet Sie ein relativ kleines Regal, bevor Sie in extrem tiefe Gewässer abfallen. In der False Bay im Osten ist die Strömung minimal und die Gewässer sind wärmer und ziehen viele Arten an. Taucher können während ihres Aufenthalts in Western Cape auch einen Käfig-Tauchausflug nach Seal Island unternehmen.

Außerhalb der False Bay verfügt die Südküste von Western Cape über einige andere Schutzgebiete, in denen Taucher bunte Riffe erkunden. Diese Sites bieten eine Vielzahl von Bedingungen und umfassen Schauplätze wie Mossel Bay, Knysna und Hermanus. In Mossel Bay gibt es auch große Höhlen von Weißen Haien, die näher am Ufer liegen und weniger überlaufen sind als die von False Bay. Für Taucher, die nach einem Tauchabenteuer ohne Risiko des offenen Ozeans suchen, bietet Kapstadt das Two Oceans Aquarium. Beim Eintauchen in die Predator-Ausstellung können Sie Haie, Schildkröten und pelagische Arten in einer kontrollierten und sicheren Umgebung nahekommen.

Tauchen ist in der Western Cape Provinz Südafrikas ganzjährig möglich. Die Gegend hat im Allgemeinen ein mediterranes Klima mit heißen Sommern und regnerischen Wintern. Erwarten Sie kühlere Temperaturen während der Wintersaison (Juni-August). Die Südküste ist jedoch in diesen kühleren Monaten viel ruhiger und zugänglicher. Auf der anderen Seite ist die Atlantikküste in den Wintermonaten unzugänglich. Als Faustregel gilt, die Jahreszeit, in der Sie sich aufhalten, bestimmt, wo Sie tauchen. Die Wassertemperaturen liegen durchschnittlich zwischen 13 und 17 ° C. Wenn Sie einen Nervenkitzel suchen und die Möglichkeit haben, etwas Großes zu sehen, ist das Tauchen in Westkap die richtige Wahl für Sie.

Wann reisen?

Regen und Temperatur

Zum Erweitern klicken

Wassertemperatur

Zum Erweitern klicken

Was es zu sehen gibt

Aufgrund der Vielfalt der Lebensräume, die in den Tauchplätzen von Western Cape zu finden sind, gibt es hier eine große Vielfalt an Meeresbewohnern. Auf der größeren Seite der Dinge erwarten Taucher eine Vielfalt von Walen und Delfinen, während sie durch die Gegend kreuzen, darunter Southern Right Wale, Orcas, Buckelwale und Bryde Wale. Darüber hinaus ist das Gebiet weltweit für seine Begegnungen mit Haien bekannt. Während beim Tauchen generell keine großen Weißen zu sehen sind, ist es möglich, sie in der gesamten Region zu tauchen. Sie können auch Kühe, Sevengill-Haie, Katzenhaie und Gully-Haie sehen. Westkaps ansässige afrikanische Pinguine sind selten unter Wasser zu sehen, aber die Robben am Kap sind neugierige Kreaturen. Sie gehen oft auf Tauchpartys zu, ohne Angst vor menschlichem Kontakt. Darüber hinaus ist eine große Auswahl an Rifffischen vor allem in der False Bay zu sehen. Zu diesen Fischen gehören ein paar verschiedene endemische Kilfische, Roßfische, Rohrfische, Fingerfins, Galjoen, Meerwels, Drachenköpfe und verschiedene Arten von Rochen. Ihr Logbuch wird Ihnen für all die Arten danken, die Sie in Western Cape sicher sehen werden.

Kalender

Zur besseren Lesbarkeit der Tabelle bitte Querformat verwenden.

Wahrscheinlichste SichtungenMögliche Sichtungen

Bereich

Western Cape ist eine der populärsten Provinzen in Südafrika für den Tourismus. Hier finden Besucher die Metropole Kapstadt, das Kap der Guten Hoffnung und die Garden Route. Diese Provinz liegt im äußersten Südwesten Südafrikas und berührt im Westen den Atlantik, im Süden den Indischen Ozean und im Norden und Osten das nördliche und östliche Kap. Die Hauptstadt Kapstadt ist die größte Stadt in Südafrika und Westkap ist die südlichste Region des afrikanischen Kontinents.

Die Geschichte des Western Cape geht auf die Steinzeit zurück. Dies wird durch Werkzeuge und Schnitzereien in den Höhlen der Provinz deutlich. Es wurde seitdem von einer Vielzahl von Stämmen bevölkert, obwohl es erst 1994 offiziell zum Western Cape wurde, als die Cape Province in Northern Cape, Western Cape und Eastern Cape aufgeteilt wurde. Während Südafrika eine schwierige Vergangenheit haben kann, hat die Nation mit Hilfe des ehemaligen Präsidenten Nelson Mandela Sprünge gemacht. Der Kampf des Landes mit der Apartheid hat alle in der Nation näher zusammengebracht, obwohl die Spannungen immer noch hoch werden können. Diese Spannungen manifestieren sich gelegentlich in der politischen Sphäre von Western Cape.

Heute leben rund zwei Drittel der Einwohner von Western Cape in Kapstadt. Der Rest der Landschaft ist jedoch wunderschön. In der Tat enthält Western Cape fast ausschließlich eines der sieben Blumenreiche der Welt. Dies bedeutet, dass die meisten Pflanzenarten in diesem Blumenreich in diesem Teil Südafrikas endemisch sind. Der Tafelberg, ein Merkmal von Western Cape, enthält mehr Pflanzenarten als das gesamte Vereinigte Königreich. Zwischen der natürlichen Schönheit und den schnell verfügbaren Abenteuern ist Western Cape auf jeder Reise nach Südafrika ein Muss.

Andere Sehenswürdigkeiten

Western Cape ist eine der beliebtesten touristischen Provinzen Südafrikas und bietet eine Vielzahl von Aktivitäten für Reisende. Kapstadt mit seiner historischen Bedeutung und seinem pulsierenden Nachtleben ist ein hervorragender Einstiegspunkt in diese wilde Umgebung. Schöne Strände finden Sie in Stellenbosch für diejenigen, die sich etwas entspannen möchten. Ein weiteres Muss-Ziel ist das Kap der Guten Hoffnung, wo Besucher afrikanische Pinguine sehen können, Paarl oder Franschhoek, wo der beste südafrikanische Wein hergestellt wird, und die Garden Route, auf der Besucher mit Autos beeindruckende Landschaften beeindrucken werden. Es gibt auch eine Vielzahl von Wanderwegen in der Provinz. Bei Ihrem Urlaub in Western Cape haben Sie die Qual der Wahl.

Anreise

Der internationale Flughafen Kapstadt in Westkap ist der zweitgrößte Flughafen in Südafrika und begrüßt Flüge aus der ganzen Welt. Es ist auch möglich, Westkap mit dem Zug, Auto oder Bus aus anderen Landesteilen zu erreichen. Die Autobahnen N1, N2, N12 und N7 verbinden Westkap mit anderen Provinzen in Südafrika.

UTC + 02: 00

Zeitzone

ZAR

Währung

+27

Vorwahl

230 V

Elektrische Spannung

C, 

D, 

M, 

N

Steckdosentyp

CPT

Hauptflughafen
Hinweis - Reisen zu einem beliebigen Ziel, können unter anderem durch Bedingungen wie Sicherheit, Ein- und Ausreisebedingungen, Gesundheitsbedingungen, lokale Gesetze und Kultur, Naturkatastrophen und Klima nachteilig beeinflusst werden. Unabhängig vom Reiseziel, sollte man sich bei der Reiseplanung, sowie kurz vor der Abreise, bei einer örtlichen Reiseberatung nach Reisehinweisen zu diesem Ort erkundigen.
x

Diesen Favoriten speichern

Mit einem PADI Travel-Konto kannst du Tauchcenter als Favoriten speichern, um sie später von jedem Gerät oder Computer aus wiederzufinden

Einloggen oder Registrieren