< Zurück

Kontaktiere uns

Unsere Tauchexperten stehen Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung, um Sie bei der Planung und Buchung eines fantastischen Tauchurlaubs zu unterstützen

Tauchen in Aserbaidschan

Empfohlene Schulung

The PADI Open Water Diver course is all you need to explore some of the Caspian Sea's shallow wrecks, but the PADI Wreck Diver course is recommended to enhance your experience. 

Divers must obtain a permission to dive in the Caspian Sea from the coast guards. This can be eailsy obtained through a PADI dive center in the region. 

Wann reisen?

Regen und Temperatur

Zum Erweitern klicken

Wassertemperatur

Zum Erweitern klicken

Wo Tauchen?

The Caspian Sea is one of the world's most enigmatic lakes, once part of the Great Silk Road, it now offers a good variety of diving including wreck exploration and seal encounters. In more rural parts of the country you can dive in the unique mountain lakes of Goy-Gel and Maral-Gel which have the cleanest water and depths of up to 90 meters. You can even dive over the sunken villages of Mingechavir reservoir at 15-18 meter depth, or visit Nohur Lake close to the ski-resort of Gabala, as well as many other sites with interesting diving-opportunities.

    Was es zu sehen gibt

    Close to the Absheron Peninsula, at the east and south of Baku, you'll find a small archipelago of islands most of which are rocky and small with an average depth near from 5- to 12 meters. The waters surrounding them are filled with a small variety of different fish; among the big sea species you may see Caspian seals. Also, in some resort areas you may see an interesting type of black turtle. The Caspian Sea has no species that are dangerous to man. You are very likely to meet sea snakes, but they are harmless.

    In the old times Azerbaijan and the Caspian Sea around Baku were part of the old silk way, and so there are some shipwrecks to explore, and rumors of lost treasures. In reality, during Soviet times marine archaeologists invetigated old stories and legend, and tried to find something during the several expeditions, but any serious findings are still waiting to be discovered by treasure hunters.

    After the Soviet era was over, Azerbaijan took over part of the old Soviet Caspian fleet, the remnants of which you may still see near Nargin Island. The wrecked ships are slowly disappearing, being cut by island administration, but some of them still remain. The wrecks rest at a depth of 5 meters and can be easily dived, even by newly certified open water divers.

    Kalender

    Zur besseren Lesbarkeit der Tabelle bitte Querformat verwenden.

    Sichtungen sehr wahrscheinlichSichtungen möglich

    Land

    Aserbaidschan liegt am Ufer des Kaspischen Meeres und wird vom Iran im Süden und Russland im Norden umschrieben. Es ist vielleicht am besten für seine Ölgewinnung bekannt, offensichtlich ist die Nation viel mehr als das. Tragischerweise ist das Kaspische Meer verschmutzt und nicht perfekt zum Tauchen. Daher ist es weit hergeholt, dass wir Aserbaidschan-Tauchadministratoren öffnen werden. Sein denkbar nahe Aserbaidschan tauchen jedoch durch zu benachbarten Nationen wagen sich die Drifts auf verschiedenen Gewässern haben. Im Iran ist eine etablierte Tauchindustrie im Persischen Golf tätig. Sie können auch nach Westen in die Türkei reisen, um im Mittelmeer zu tauchen. Im Iran ist die Insel Kish das Haupttauchzentrum. Es ist ein berühmter Ort, um mit Entdeckern zusammen zu sein, mit lockeren Gesetzen, einem wohlgesonnenen Gefühl und einigen unglaublichen Küsten. Die Gewässer um Kish sind die Heimat von Korallenriffen, Wracks und einigen wirklich fabelhaften Meereslebewesen. Das Tauchen ist im großen und ganzen flach und offen für Lernende und erfahrene Taucher. Einige sagen, dass Kish zu den besten Tauchgebieten der Welt gehört: es ist zweifellos unabhängig von der Exkursion gerechtfertigt. Die Region um diese kleine, hängende Küstenstadt bietet einen Teil des besten Tauchens des Mittelmeers

    UTC + 04: 00

    Zeitzone

    AZN

    Währung

    GYD

    Hauptflughafen
    Hinweis - Reisen zu einem beliebigen Ziel, können unter anderem durch Bedingungen wie Sicherheit, Ein- und Ausreisebedingungen, Gesundheitsbedingungen, lokale Gesetze und Kultur, Naturkatastrophen und Klima nachteilig beeinflusst werden. Unabhängig vom Reiseziel, sollte man sich bei der Reiseplanung, sowie kurz vor der Abreise, bei einer örtlichen Reiseberatung nach Reisehinweisen zu diesem Ort erkundigen.
    x

    Diesen Favoriten speichern

    Mit einem PADI Travel-Konto kannst du Tauchcenter als Favoriten speichern, um sie später von jedem Gerät oder Computer aus wiederzufinden

    Einloggen oder Registrieren