< Zurück

Kontaktiere uns

Unsere Tauchexperten stehen Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung, um Sie bei der Planung und Buchung eines fantastischen Tauchurlaubs zu unterstützen

Tauchen in Israel

Das schöne Israel liegt zwischen zwei Meeren, dem Mittelmeer und dem Roten Meer. Verbringen Sie etwas Zeit in beiden, wo Kavernen und Korallengärten reichlich vorhanden sind.

Tauchen in Israel

Quick Facts

Israel liegt am östlichen Ufer des Mittelmeers, berührt aber auch die Spitze des Golfs von Aqaba am Roten Meer und bietet zwei sehr unterschiedliche Tauchszenen. Mehr als die Hälfte der Bevölkerung lebt an der Mittelmeerküste und es gibt einige einzigartige Tauchgebiete. Wenn Sie Taucher besuchen, begeben Sie sich in eine der Uferhauptstädte der Welt, Eilat, um das vielleicht am besten geschützte Korallenriff im Roten Meer zu erkunden. Wie Sie sich vorstellen können, gibt es in Israel auch eine Fülle von Museen, Interpretationszentren und Reservaten. Für Taucher besonders hervorzuheben, ist einer davon unter Wasser. Es ist nur einer von Israels vielfältigen Tauchplätzen, die von dramatischen Wracks über archäologische Touren bis hin zu atemberaubenden Korallenriffen reichen, die mit unzähligen Meereslebewesen gefüllt sind.Verpassen Sie im Mittelmeer nicht die Rosh HaNikra Caverns, einzigartige Kreidehöhlen, die ständig vom Wasser weggespült werden. Von der Küste aus erreichbar, können Sie einfach hinein springen und die fantastischen Grotten und Höhlen erkunden.Besuchen Sie am Roten Meer das Naturschutzgebiet Coral Beach. Dieser geschützte Bereich ist ein Zuhause für riesige Korallen, die alle in fantastischen Gärten verteilt sind. Die großen Felsen, die Abraham und Moses genannt werden, sind ein großartiger Ort, um die Fülle von Rifffischen zu sehen. Der Tauchplatz der Japanischen Gärten ist episch, da er ein sehr sicherer Ort ist.Wracktaucher werden den Satil im Roten Meer tauchen wollen. Sie können dieses versunkene Schiff vom Ufer aus erreichen, was für diese Region ungewöhnlich ist. Darüber hinaus können Sie durch den Maschinenraum und den Raketenabschussbereich schwimmen, alles nur einen Steinwurf vom Strand entfernt.

Empfohlene Schulung

Nehmen Sie an dem PADI Wreck Diver Kurs teil, um die historischen Wracks zu erkunden. Der AWARE - Coral Reef Conservation Kurs hilft Ihnen, die geschützten Meeresgebiete und die gesunden Riffe zu schätzen. Der PADI Enriched Air Diver Kurs ist eine gute Idee, da angereicherte Luftnitrox leicht verfügbar ist.

Wann reisen?

Die Lufttemperaturen sind besonders im Winter sehr unterschiedlich. Küstenstädte wie Tel Aviv und Haifa haben ein typisch mediterranes Klima mit kühlen, regnerischen Wintern und langen, heißen Sommern. Die Region um Eilat hat ein Wüstenklima mit sehr heißen und trockenen Sommern und milden Wintern mit wenig Regen. Tauchen ist das ganze Jahr über möglich. Wenden Sie sich an Ihren Tauchanbieter, da die Bedingungen je nach Saison variieren können.Außerdem liegt die Wassertemperatur im Mittelmeerraum zwischen 17 ° C im Winter und 29 ° C im Sommer. Im Roten Meer liegen die Wassertemperaturen zwischen 20 ° C und 30 ° C. Außerdem variiert die Sichtbarkeit je nach Standort und vorherrschenden Bedingungen zwischen 15 und 50 Metern bis zu mehr als 40 Metern. Während der Sommermonate ist das Mittelmeer etwas weniger sichtbar.

Regen und Temperatur

Zum Erweitern klicken

Wassertemperatur

Zum Erweitern klicken
USD 567pro person for 7 nights for 2 divers
USD 675pro person for 7 nights for 2 divers
* Achziv Canyon, Mediterranean - Dieser markante U-Boot-Canyon südlich der nördlichen Grenze Israels liegt im Achziv-Nationalpark vor der Küste. Normalerweise als Bootstauchgang durchgeführt, fallen Sie auf die Oberseite des Canyons, der bei etwa 10 Metern beginnt und Tiefen bis zu 30 Metern erreicht. Die Wände sind mit Schwämmen und Weichkorallen bedeckt. Halten Sie Ausschau nach Rochen, Meeresschildkröten und großen Fischen.* Rosh HaNikra Caverns, Mediterranean - Wellen und Strömungen haben diese einzigartigen Kavernen aus den weichen Kreidefelsen und Felsen im Rosh HaNikra-Reservat geformt. Da es sich in der Nähe der Grenze zum Libanon befindet, benötigen Taucher die Genehmigung der Marine der US-Streitkräfte und einen Leitfaden für diesen Landtauchgang. Während dieses flachen Tauchgangs erkunden Sie erstaunliche Unterwasserhöhlen und Grotten.* Caesarea, Mediterranean - Dieser einzigartige Unterwasser-Archäologiepark wurde um die Überreste eines der wichtigsten historischen Gebiete des Mittelmeers herum angelegt. Sie erkunden verschiedene geführte Unterwasserrouten und schwimmen an den Überresten eines 2000 Jahre alten Wellenbrechers vorbei, sehen Sie „Negative“ der hölzernen Formen, die alte Ingenieure für den Bau der Wellenbrecherfundamente verwendet haben, und sehen Sie sich die massiven Fundamente der Türme der Hafeneinfahrt an und erleben Sie eine Sammlung von Ankern unterschiedlichen Alters.* Coral Beach Nature Reserve, Rotes Meer - Dieses leicht zugängliche Riff vor dem Coral Beach Nature Reserve ist 3 Meter tief und führt zu einer Sandbank, wo Sie zwei riesige Felsen finden können, die als Joshua und Moses bekannt sind. Wunderschöne gartenähnliche Korallenformationen beherbergen eine Vielzahl von Rifffischen und wirbellosem Leben, während sich eine Korallenwand auf 35 Meter Tiefe befindet. Die japanischen Gärten am südlichen Ende des Reservats sind vielleicht das am besten geschützte Gebiet in Eilat, da die Anzahl der Taucher kontrolliert wird, um die Riffe zu erhalten.* Wrack des Satils, Rotes Meer - Das Satil, eines der am besten zugänglichen Wracks im Roten Meer, liegt nur 20 Meter vom Coral Beach entfernt, aufrecht und parallel zum Strand. In einer Tiefe von 25 bis 30 Metern können Sie die Brücke, den Maschinenraum und den Raketenabschussbereich entlang ihrer 46 Meter / 150 Fuß befahren, da sie speziell für Taucher vorbereitet wurde. Suchen Sie nach mehreren Arten von Feuerfischen, die sich im Schiff verstecken.* Aal Garden, Rotes Meer - Hunderte von Sandaalen, die ihren Kopf und ihre Körper vom Meeresboden abheben, sollten diesen Tauchplatz nicht versäumen. Mit einer Tiefe von 14 Metern können Sie sich hier sehr langsam den Aalen nähern, um besser sehen und die Umgebung erkunden zu können.

Was es zu sehen gibt

Israel bietet zwei Meere und zwei völlig unterschiedliche Arten von Meeresleben. Das Rote Meer hat faszinierende Kreaturen, von denen einige sonst nirgendwo auf der Welt zu finden sind. Sie können Aale, Feuerfische, Meeresschildkröten und Rochen sehen.Das Mittelmeer verfügt über eine Reihe wunderbarer Kreaturen. Die Koralle wird von kleineren Fischen patrouilliert, die sich durch das klare blaue Meer bewegen. Größere Kreaturen wie Haie und Delphine sind ebenfalls zu sehen, wenn auch nicht so häufig. Anwesend sind auch Clownfische, Falterfische, Papageienfische, Drachenköpfe, Anglerfische, Zackenbarsche, Seeschlangen, Barrakudas, Drückerfische, Kraken und gelegentlich Walhaie im Sommer.

Kalender

Zur besseren Lesbarkeit der Tabelle bitte Querformat verwenden.

Wahrscheinlichste SichtungenMögliche Sichtungen

Land

Israel ist ein altes Land, in dem Geschichte im täglichen Leben eine entscheidende Rolle spielt. Es wird gegen den Libanon, Syrien, Jordanien und Palästina gedrückt. Dieses Stück Land wurde lange Zeit als ein wichtiges und religiös bedeutendes Gebiet der Welt betrachtet, insbesondere für diejenigen des jüdischen Glaubens. Aufgrund der Spannungen innerhalb der Region wurde die Eroberung nach der Eroberung regiert und erhielt ihre heutige Form im Jahr 1948.Mit windgepeitschten Wüsten, grünen Flusstälern und dem ikonischen Toten Meer hat Israel eine große geografische Vielfalt. Obwohl es ein relativ kleines Land ist, ist es faszinierend. Jede Reise nach Israel ist ein aufschlussreicher Weg, um mehr über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Landes zu erfahren.

Andere Sehenswürdigkeiten

Israel ist seit Urzeiten eine enorm wichtige Region und wird von vielen als heiliges Land angesehen. Planen Sie, so viele Museen, historische Stätten und Parks zu besuchen, wie Sie können. Die Städte Tel Aviv und Jerusalem sind ein Muss.Besuchen Sie das Eilat Underwater Observatory, wo Sie die Korallenriffe des Roten Meeres hautnah erleben können, ohne nass zu werden. Im Landesinneren werden Sie die verrückten, wilden Landschaften von Mitzpe Ramon umhauen.

Anreise

Der wichtigste internationale Flughafen Israels ist der Ben Gurion International Airport in Tel Aviv. Ein zweiter internationaler Flughafen, der hauptsächlich von Charterflügen genutzt wird, befindet sich in Ovda und bedient den Süden vorwiegend in Eilat.Nachdem Sie das Land erreicht haben, können Sie sich durch das hervorragende Bussystem zurechtfinden. Es gibt auch neu gestaltete Bahnen, die Sie mitnehmen können, während Sie einen besseren Blick auf die Landschaft haben.

UTC + 02: 00

Zeitzone

ILS

Währung

+972

Vorwahl

230 V

Elektrische Spannung

C, 

H, 

M

Steckdosentyp

TLV

Hauptflughafen
Hinweis - Reisen zu einem beliebigen Ziel, können unter anderem durch Bedingungen wie Sicherheit, Ein- und Ausreisebedingungen, Gesundheitsbedingungen, lokale Gesetze und Kultur, Naturkatastrophen und Klima nachteilig beeinflusst werden. Unabhängig vom Reiseziel, sollte man sich bei der Reiseplanung, sowie kurz vor der Abreise, bei einer örtlichen Reiseberatung nach Reisehinweisen zu diesem Ort erkundigen.
x

Diesen Favoriten speichern

Mit einem PADI Travel-Konto kannst du Tauchcenter als Favoriten speichern, um sie später von jedem Gerät oder Computer aus wiederzufinden

Einloggen oder Registrieren