< Zurück

Kontaktiere uns

Unsere Tauchexperten stehen Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung, um Sie bei der Planung und Buchung eines fantastischen Tauchurlaubs zu unterstützen

Tauchen in Kap Verde

Mit 10 Hauptinseln, 8 zusätzlichen Inseln und einer aufstrebenden Tourismusbranche ist Kap Verde ein Ruf der Sirenen nach Tauchern. Hier finden Sie moderne Wracks, fantastische Höhlen und farbenfrohe Riffe.

Tauchen in Kap Verde

Quick Facts

Beim Treffen zwischen tropischen Gewässern und atlantischen Strömungen ist Kap Verde ein Wunderland für Taucher aller Stufen. Das Tauchen auf dem Land steckt noch in den Kinderschuhen, aber aufgrund der Fülle der Unterwasserwelt und der Vielfalt der Unterwasserwelt wird dieses Land sicher zu einem der besten Tauchziele der Welt.

Auf 3 der 10 bewohnten Inseln ist das Tauchen bisher möglich, obwohl sich mit der Ausweitung des Tourismus auch weitere Tauchshops und Tauchplätze öffnen werden. Sal ist die am meisten entwickelte Insel für den Tourismus und verfügt über die am besten zugänglichen Tauchplätze. Es gibt 25 Orte rund um diese Insel, die auch die meisten Tauchshops beherbergen. Flache Tauchgänge kommen von den langen und sandigen Stränden in tiefere Gewässer. Die südlichste Insel, Boa Vista, ist das neueste Touristenzentrum in Kap Verde. Hier schreien starke Strömungen an der Insel vorbei und ziehen große pelagische Arten an. Santiago beherbergt schließlich die berühmten Wracks der Gegend. Vor der Nordküste sind mehr als 14 versunkene Schiffe teilbar.

Bei einer Vielzahl von Temperaturen von 19 - 27 ° C können sowohl 3 mm als auch 5 mm je nach Standort und Jahreszeit angebracht sein. Tauchen ist das ganze Jahr über möglich, aber die beste Jahreszeit liegt von April bis November. Zwischen farbenfrohen Vulkanwänden, kathedralenartigen Höhlen und mehreren gut erhaltenen Wracks begeistert Kap Verde Taucher mit vielfältigen Interessen. Sie werden sicherlich nicht nur von den interessanten Umgebungen, sondern auch von der Vielfalt des Meereslebens, von Buckelwalen bis zum fliegenden Knurrhahn, begeistert sein.

Wann reisen?

Regen und Temperatur

Zum Erweitern klicken

Wassertemperatur

Zum Erweitern klicken
USD 1.234pro person for 7 nights for 2 divers
USD 1.525pro person for 7 nights for 2 divers

Was es zu sehen gibt

Mit den kühleren atlantischen Strömungen und warmen tropischen Gewässern ist Kap Verde ein Magnet für alle Fischarten. Bunte Korallen, sandige Böden und schwarze Lavagesteine ​​bilden eine interessante Kulisse für das Makro-Leben wie Nacktschnecken, Pfeifenfische und Krebstiere. Krake, Tintenfisch, Garnelen, Krebse und Langusten verstecken sich schüchtern zwischen den Felsen. An den farbenfrohen Vulkanwänden finden sich reichlich Rifffische, Aale, Seeschlangen und Seespinnen. Barrakudas, Zackenbarsche, Thunfisch, Wahoo, Lippfisch und Stachelrochen werden häufig gesichtet und eine Vielzahl von Haien, darunter Zitrone, Hammerhai, Krankenschwester, Mako, Tiger und Stier, können auf den Strömungen beobachtet werden. Dummköpfe, Lederrücken und Schnabelschnäbel nutzen die Gegend als Brutstätte, und im Sommer werden gelegentlich Mantarochen beobachtet. Die wenigen können mit Pilotwalen oder Buckelwalen tauchen, die in der Nähe von Kap Verde brüten.

Kalender

Zur besseren Lesbarkeit der Tabelle bitte Querformat verwenden.

Wahrscheinlichste SichtungenMögliche Sichtungen

Land

Kap Verde, ein Tiefsee-Archipel mit 10 bewohnten Inseln und 8 zusätzlichen Inseln, ist ein wahrer Schmelztiegel portugiesischer und afrikanischer Kulturen. Seine strategische Position im Atlantik, etwa 500 Kilometer vor der Küste Senegals, hat den frühen Siedlern einen wirtschaftlichen Vorteil verschafft. Heute, nach Jahrhunderten des Aufruhrs, hat sich Kap Verde als das beeindruckendste Reiseziel in Westafrika neu definiert.

Kap Verde, einst unbewohnt, wurde im 15. Jahrhundert von den Portugiesen entdeckt und besiedelt. Es wurde ein wichtiger Sklavenhandelsposten und später ein Tankstopp für die Transatlantikschifffahrt. Erst 1975 wurde die Unabhängigkeit erreicht.

Trotz der abgelegenen Lage des Landes haben die Inseln im 21. Jahrhundert gediehen. Heute verfügt Kap Verde über die stabilste afrikanische Demokratie, einen hohen Lebensstandard und eine Position als eine der liberalsten Regierungen Afrikas. Die Erhaltung der Meere rastet auch langsam auf den Inseln ein. Die Vereinten Nationen stehen an der Spitze eines Projekts zur Vergrößerung der Meeresschutzgebiete um die meisten Inseln. Heute gibt es nur drei große Schutzgebiete, obwohl die Inseln als weltweit bedeutendster Brutplatz für Unechte Karettschildkröten bekannt sind.

Andere Sehenswürdigkeiten

Mit wunderschönen und abwechslungsreichen Inseln bietet Kap Verde genauso viel über dem Wasser wie unten. Dieses Archipel ist für seine fröhlichen und singenden Einheimischen bekannt und bietet Besuchern einen Strandurlaub, der seinesgleichen sucht.Angeln, Windsurfen, Kitesurfen und SUP sind beliebte Ausflugsziele. Besucher können sich auch in den noch betriebsbereiten Salzbergwerken über ihre Geschichte informieren. In den schönen Kolonialstädten können die Besucher stilvoll Souvenirs kaufen, und lange, weiße Strände laden zum Verweilen ein. Diejenigen, die mehr über die berühmte Musikkultur der Inseln erfahren möchten, sollten sich unbedingt im August beim Baia das Gatas Festival aufhalten.Natürlich werden wir Sie nicht beschuldigen, wenn Sie den ganzen Tag mit einem kalten Getränk in der Hand auf das Meer schauen möchten, während Sie von Ihrem nächsten Tauchgang von diesen magischen Inseln träumen.

Anreise

Es gibt nur einen Weg, um die Kapverdischen Inseln zu erreichen, und zwar mit dem Flugzeug. Es gibt vier internationale Flughäfen auf den Inseln Sal, Santiago, Boa Vista und São Vicente. Täglich kommen Flüge aus Europa, Afrika und Amerika an.

Transport zwischen den Inseln erfolgt problemlos per Inlandsflug, Schnellboot und langsameren, lokalen Fähren. Denken Sie daran, dass die Zeitpläne in Kap Verde eher als Vorschläge als strikte Abfahrtszeiten dienen. Auf den großen Inseln angekommen, gibt es Taxis, die Sie zu Ihrem Ziel bringen.

UTC-01: 00

Zeitzone

CVE

Währung

+238

Vorwahl

230 V

Elektrische Spannung

C, 

F

Steckdosentyp

SID

Hauptflughafen
Hinweis - Reisen zu einem beliebigen Ziel, können unter anderem durch Bedingungen wie Sicherheit, Ein- und Ausreisebedingungen, Gesundheitsbedingungen, lokale Gesetze und Kultur, Naturkatastrophen und Klima nachteilig beeinflusst werden. Unabhängig vom Reiseziel, sollte man sich bei der Reiseplanung, sowie kurz vor der Abreise, bei einer örtlichen Reiseberatung nach Reisehinweisen zu diesem Ort erkundigen.
x

Diesen Favoriten speichern

Mit einem PADI Travel-Konto kannst du Tauchcenter als Favoriten speichern, um sie später von jedem Gerät oder Computer aus wiederzufinden

Einloggen oder Registrieren